Beginn

 

Aktuelles zu den Nutzfahrzeugen von MAN


 

100 Jahre MAN LKW

28.06.2015

Am 21. Juni 1915 wurden die

Am 21. Juni 1915 wurde ins Handelsregister der Stadt Nürnberg eine neue Firma eingetragen, die "Lastwagenwerke M.A.N.-Saurer". Das Unternehmen entstand als Joint Venture der Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG und des Schweizer Nutzfahrzeugherstellers Saurer. Bald darauf verließ der erste MAN-Saurer-3-Tonnen-Lastwagen die gemeinsame Fabrik in Lindau am Bodensee.

Dies war der Beginn des Nutzfahrzeugbaus bei MAN, einer Erfolgsgeschichte, die nicht nur die Historie des Unternehmens entscheidend geprägt hat. Mit den zukunftsweisenden und oft revolutionären Innovationen beeinflusst MAN seit 100 Jahren die Entwicklung von Lastkraftwagen maßgeblich.

 

Seit 1916 MAN in Nürnberg

1916 zog die Produktion in das MAN-Werk Nürnberg um. Nach dem Ausscheiden von Saurer 1918 firmierte das Unternehmen als "M.A.N. Lastwagenwerke". 1924 präsentierte MAN den ersten Lkw mit einem Dieselmotor mit Direkteinspritzung – der Grundstein für den Siegeszug des Dieselmotors im Lkw war gelegt. Im Vergleich zu den damals üblichen Benzinmotoren sparte der MAN Dieselmotor bis zu 75 Prozent der Betriebskosten ein.

 

Seit 1955 MAN in München

1955 bezog MAN mit der Lkw- und Busproduktion seinen neuen Standort in München. Das Werk Nürnberg entwickelte sich zum Kompetenzzentrum für den Motorenbau.

 

250 Jahre MAN-Geschichte

Der Nutzfahrzeugbau von MAN feiert 2015 sein 100-jähriges Jubiläum, die Geschichte des heutigen MAN-Konzerns hat jedoch bereits vor über 250 Jahren mit drei historischen Ausgangspunkten begonnen:

  • die Gründung der Eisenhütte St. Antony 1758 in Oberhausen sowie
  • die Gründungen der Sanderschen Maschinenfabrik 1840 in Augsburg und
  • der Eisengießerei und Maschinenfabrik Klett & Comp 1841 in Nürnberg.

Während die Hütte St. Antony mit zwei weiteren Eisenhütten im Ruhrgebiet 1878 zum Unternehmen "Gutehoffnungshütte" (GHH) verschmolz, fusionierten die beiden süddeutschen Vorgängerfirmen 1898 zur Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG. Der Name MAN war geboren.

 

In der Augsburger Fabrik entwickelte Rudolf Diesel von 1893 bis 1897 den ersten Dieselmotor. Er war die Grundlage für spätere Motorengenerationen im MAN-Nutzfahrzeugbau.

 

1921 wurde aus MAN und GHH das Unternehmen, das bis heute Bestand hat.

 

Neuere Themen:

TÜV-Report 2015: MAN festigt seine Spitzenposition als zuverlĂ€ssigster Lkw-Hersteller TÜV-Report 2015: MAN festigt seine Spitzenposition als zuverlĂ€ssigster Lkw-Hersteller
MAN-Lkw sind bei der TÜV-Hauptuntersuchung ĂŒberdurchschnittlich mĂ€ngelfrei und heben sich deutlich von den Fahrzeugen anderer Hersteller ab.

Ältere Themen:

Steyr LKW Original Ersatzteile nun online Steyr LKW Original Ersatzteile nun online
Unsere ĂŒber 6000 lagernden Steyr Ersatzeile sowie MAN LKW Ersatzteile Ă€lterer Modelle und ÖAF Ersatzteile sind ab jetzt online abrufbar.

LKW Fahrerassistenzsysteme: sicherer und sparsamer LKW Fahrerassistenzsysteme: sicherer und sparsamer
Die Fahrerassistenzsysteme von MAN erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr und reduzieren den Verbrauch.

MAN testet Lang-Lkw MAN testet Lang-Lkw
Ein 25,25 Meter langer MAN Sattelzug pendelt zu Testzwecken seit Anfang Oktober 2012 zwischen Dachau und Salzgitter, um Ersatzteile fĂŒr MAN Lkw und Busse zu transportieren.

ZurĂŒck